Flockdruck: Beim Flockdruck wird Ihr Motiv mit einem Plotter in die Folie geschnitten und anschließend entgittert. Ist dieser Prozess abgeschlossen, wird die Folie per Thermotransferdruck auf ihr Motiv gepresst. Im Gegensatz zur Flexfolie ist die Oberfläche des Drucks samtartig und nicht glatt.

Vorteile des Flockdrucks:

  • samtige Haptik
  • satte Farben
  • lange haltbar
  • hohe Strapazierfähigkeit

Flexdruck: Wie beim Flockdruck wird ein vorher geplottetes Motiv per Thermotransfer auf das Textil gedruckt. Die Oberfläche des Drucks ist aber nicht samtartig, sondern glatt.

Vorteile des Flexdrucks:

  • satte Farben
  • lange haltbar
  • hohe Strapazierfähigkeit
  • scharfe Konturen

Sublimationsdruck: Bei der Sublimation wird die Farbe durch Erhitzen auf das zu bedruckende Textil übertragen. Dies geschieht, wie bei den Druckstilen davor, auch über unsere Thermotransferpresse.

Vorteile des Sublimationsdrucks:

  • ermöglicht fotorealistischen Druck
  • umweltverträglicher als andere Druckverfahren
  • große Auswahl an bedruckbaren Stoffen

Siebdruck: Siebdruck gehört zu den ältesten Druckverfahren der Welt. Beim Siebdruck werden die Farben durch eine Schablone gestrichen. Diese wird auf einem Gewebe befestigt. Die Schablonen für den Siebdruck werden aus Kunstharzen oder lichtempfindlichen Folien hergestellt.

Vorteile des Siebdrucks:

  • ideal geeignet für größere Auflagen
  • es lassen sich detaillierte Motive drucken
  • bei hohen Auflagen sehr kostengünstig
  • langlebig und gut haltbar

close

Bleibe auf dem Laufenden und abonniere unseren Newsletter!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.